Unser Verein

Der Verein Konfliktagentur im Sprengelkiez erwuchs aus einem ehrenamtliches Projekt, das vor siebzehn Jahren entstanden ist.

Die Anfänge der Konfliktagentur gehen in das Jahr 2003 zurück, als sechs Bewohner des Sprengelkiezes gemeinsam mit Anwohnern aus Moabit für die Nachbarschaftsmediation ausgebildet wurden. Im darauf folgenden Jahr erhielten sechzehn weitere Bürger aus dem Sprengelkiez eine Ausbildung in Konfliktvermittlung. Dieses Projekt wurde im Rahmen des Bundesprogramms „Xenos – Leben und Arbeiten in Vielfalt“ des Europäischen Sozialfonds bis November 2007 gefördert und von Monika Götz koordiniert.

Unser Projekt entwickelte sich kontinuierlich. Mitstreiter*innen konnten aus familiären oder beruflichen Gründen ihre Arbeit in der Stadtteilmediation nicht fortsetzen. Sie sind uns aber immer herzlich verbunden geblieben. Natürlich stießen in der Zeit auch neue Mediator*innen zu unserer Gruppe. So verstärkten wir uns fortwährend durch neue Mitglieder, die ihre Mediationsausbildung an verschiedenen Institutionen und Hochschulen erhalten haben. Sie brachten neue Ideen und Anregungen für unsere ehrenamtliche Arbeit mit.

Der beständige Wandel hat unserer ehrenamtlichen Arbeit gut getan. Neben der eigentlichen Mediationstätigkeit konzentrierten wir uns darauf, die Konfliktagentur langfristig im Kiez zu etablieren. Unser Engagement und die Unterstützung von anderen Vereinen wie Gemeinsam im Stadtteil e.V. hat uns auch in Zeiten ohne finanzielle Förderung weitergebracht.

Bis März 2009 war die Konfliktagentur im interkulturellen Gemeinwesenzentrum SprengelHaus ansässig. Durch eine Kooperation mit der Gesobau AG und unter unserer damaligen Koordinatorin Franziska Becker konnten wir im April desselben Jahres unsere eigenen Räume am Sparrplatz im Sprengelkiez beziehen. Für Mediationen zwischen Mietern werden von der Gesobau AG außerdem finanzielle Mittel bereit gestellt.

Mit viel Eigeninitiative und Unterstützung aus der Nachbarschaft, haben wir uns ein attraktives neues Domizil geschaffen. 2010 gründeten wir einen gemeinnützigen Verein, den Konfliktagentur im Sprengelkiez e. V.

Heute sind wir ein munteres und buntes Team mit verschiedenen beruflichen Hintergründen. Aktuelle bieten 14 ausgebildete Mediator*innen auf spendenbasis Konfliktvermittlung und -beratung für die Bewohner im Wedding – aber auch berlinweit – an. Informationen zu unseren Mitgliedern finden Sie hier.

Der Vorstand unseres Vereins setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorstandsvorsitzender: Joscha Schneider
2. Vorstandsvorsitzende: Annemarie Wollschläger
Kassenwart: Tilman Bemm