Unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Kontakt zum Medienvertreter: kontakt(@)konfliktagentur.de

Tilman Bemm im Radio bei „Plus Eins“ zum Thema „Verhalten und Umgang mit Freunden im Rahmen der Lockerung der Coronamaßnahmen: Auf Abstand bleiben?“

Berlin, 3. Juli 2020: „Wie verhalte ich mich, wenn überall um mich herum die Coronamaßnahmen gelockert werden – ich aber weiterhin Abstand wahren will. Aus Respekt vor dem Virus. Während Moderatorin Sonja Koppitz sich freut, endlich wieder hemmungslos umarmen zu dürfen, schafft es Mediator Tilman Bemm klare Kante zu zeigen. Und auch mit Freunden nur auf Abstand spazieren zu gehen.“

Weitere spannende Informationen und Tipps erhalten Sie beim Reinhören in den Podcast zur Sendung auf Deutschlandfunk Kultur ab Minute 7:30: „PlusEins“.

Tilman Bemm im Radio zum Thema „Freundschaft: Wie die Corona-Regeln uns spalten“

21. Mai 2020, Berlin:  „Seit zwei Monaten leben wir im Ausnahmezustand: Kaum soziale Kontakte, möglichst viel Abstand zu anderen Leuten und am besten viel zu Hause sein. Wir besprechen, was passiert, wenn der Freundeskreis sich nicht an die Corona-Regeln hält.“ Tilman gibt Tipps, wie man im Alltag miteinander kommunizieren sollte, um den Corona-Alltag miteinander zu gestalten. Vor allem  „aufs eigene Gefühl achten“ und „eine klare Kommunikation“ kann helfen, so Tilman Bemm.

Weitere Tipps erhalten Sie beim Reinhören in den Podcast zur Sendung auf DLF Nova: „Ab 21“.

Annemarie Wollschläger im Radio zum Thema „Selbstverwirklichung statt Lagerkoller & Was die Krise mit unserem Kopf macht“

30. März 2020: „Annemarie Wollschläger ist Mediatorin und Coachin und arbeitet unter anderem für die Berliner Konfliktagentur. Sie sagt, dass wir die aktuelle Phase auch als Chance sehen können — zum Beispiel, weil wir im Home Office viel mehr über unsere eigene Zeiteinteilung entscheiden können. WGs oder Paaren mit Lagerkoller rät sie: Sprecht über eure Bedürfnisse und macht Pläne.“

Den Podcast zur Sendung finden Sie hier.

Tilman Bemm im Radio zum Thema „WG-Stress – Wie Konflikte gelöst werden können“

28. Februar 2020, Berlin: „In der Küche stapelt sich dreckiges Geschirr, das Klopapier ist alle und der Mitbewohner hat mal wieder super laut Sex – wir haben die schlimmsten WG-Geschichten gesammelt. Außerdem im Podcast: WG-Mediator Tilman Bemm erzählt, wie wir Konflikte mit Mitbewohner*innen lösen können.“

Den Podcast zur Sendung finden Sie hier.

Joscha Schneider & Annemarie Wollschläger im Radio zum Thema „Streitschlichtung im Sprengelkiez“

16. Oktober 2018, Berlin:  „Das Herz pumpt, wenn wir uns bei den Nachbarn vorstellen müssen. Es lohnt sich aber, sagt Ina Remmers. Sie ist Mitgründerin einer Online-Plattform für Nachbarn. In „Ab-21“ sprechen wir außerdem mit Joscha und Annemarie von einer Konfliktagentur. Sie schlichten den Streit zwischen den Bewohnern des Berliner Sprengelkiez. Außerdem hat uns Joab Nist von „Notes of Berlin“ lustige, schöne und wütende Notizzettel aus Berlin mitgebracht.“

Den Podcast zur Sendung finden Sie hier.

Die Konfliktagentur erhält den Ehrenamtspreis des Bezirks Berlin-Mitte

Konfliktagentur erhält Ehrenamtspreis

30. Oktober 2015, Berlin: Die „Konfliktagentur im Sprengelkiez – Stadtteilmediation im Wedding e. V.“ (Konfliktagentur) erhält den Ehrenamtspreis 2015 des Bezirks Mitte. Die Mediatorinnen und Mediatoren werden geehrt, weil sie sich in besonderem Maße ehrenamtlich für das Gemeinwohl im Bezirk engagieren. Der Bezirksstadtrat für Soziales und Bürgerdienste Stephan von Dassel wird den Preis am 30.10.2015 ab 17.00 Uhr im Hotel „MOA Berlin“, Stephanstraße 41, 10559 Berlin-Tiergarten, übergeben.

Silka Riedel, Vorsitzende der Konfliktagentur: „Ich freue mich sehr über diese Ehrung. Sie ist eine Anerkennung für unseren langjährigen freiwilligen und unentgeltlichen Einsatz, eine respektvolle und konstruktive Kommunikationskultur zu etablieren. Ich bedanke mich bei meinen Kolleginnen und Kollegen und allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.“

Die Konfliktagentur unterstützt Menschen, ihre Konflikte zu klären und zu lösen. Der gemeinnützige Verein hilft beispielsweise bei Konflikten in der Nachbarschaft, in Familien, an Schulen oder am Arbeitsplatz. Neben Mediation bietet die Konfliktagentur Konfliktberatung und Konfliktcoaching an.

Kiezlautsprecher – Kiezgeschichten, Liebesreime und Raplyrik im Wedding

30. August 2012 (Berlin): Mit einem Kiez Poetry Slam am 7. September  2012 um 20:00 Uhr im ArtCafé Aviator beteiligte sich die Konfliktagentur im Sprengelkiez an der Berliner Woche der Sprache und des Lesens. Autoren jeden Alters konnten ihre Geschichten und Gedichte oder ihren Rap auf die Bühne bringen. Zum Aufwärmen gab es am 3. September um 16 Uhr einen kostenlosen Workshop „Kreatives Schreiben“ in der Konfliktagentur im Sprengelkiez.

Der Poetry Slam „Kiezlautsprecher“ ging am 7. September ab 20 Uhr im ArtCafé Aviator des interkulturellen Zentrums Schalasch in der Lindower Straße 18 auf die Bühne. Den Anfang macht der Autor Kai Pohl mit sozial relevanten Gedichten und Prosa. Danach ist das Mikro frei für alle Menschen, die einen eigenen Text vorlesen möchten. Dafür gibt es jeweils sieben Minuten Zeit und der Mut wird außerdem mit einem Freigetränk belohnt. Wer den Kiezlautsprecher gewinnt, entscheidet das Publikum durch Applaus.

Der Workshop „Kreatives Schreiben“ findet am 3. September von 16 bis 21 Uhr in den Räumen der Konfliktagentur im Sprengelkiez in der Sparrstraße 19 statt. Wie in einem Stadtteil treffen hier Menschen jeden Alters aufeinander. Die Teilnehmer lernen verschiedene Textarten kennen, finden ihre Themen und bringen sie aufs Papier. Für Schreibutensilien, einen kleinen Snack und Getränke ist gesorgt. Anmeldungen werden unter slam@kiezlautsprecher.de erbeten.

Download als PDF

Die Konfliktagentur in der Presse